Jahresarchiv für 2014

Hoffnungen und enttäuschte Erwartungen – der Deutsche Angelfischerverband (DAFV)

Beitrag erstellt am Donnerstag, den 18. Dezember 2014

18.12.2014
Der Landesverband Sächsischer Angler e.V. (LVSA) und damit auch mittelbar der Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e.V. sind Mitglied im DAFV.
Die Zusammenführung von DAV und VDSF zum DAFV Mitte des Jahres 2013 war ein langwieriger und schwieriger Prozess. Allein bei uns in Sachsen gab es dazu zahlreiche Besprechungen und Diskussionen mit unseren Regionalverbänden, Vereinen, innerhalb der Präsidien und letztendlich auch anlässlich diverser Hauptversammlungen. Unsere Regionalkonferenzen und Stützpunktberatungen widmeten sich ebenfalls diesem Thema.

hier weiterlesen:

http://www.landesanglerverband-sachsen.de/index.php?modul=news&vid=72

 

Broschüre „Angeln in Sachsen“ erschienen

Beitrag erstellt am Mittwoch, den 20. August 2014

Ab sofort steht für Interessierte und Neueinsteiger unsere Broschüre „Angeln in Sachsen“ zur Verfügung. Darin enthalten sind alle wichtigen Informationen zu folgenden Themen:

• Wie werde ich Angler und wo kann ich angeln?
• Kinder und Angeln
• Warum Vereinsmitglied werden?
• Vorstellung ausgewählter Großgewässer in Sachsen
• Struktur und Aufgaben des Landesverbandes Sächsischer Angler e. V. und seiner Regionalverbände
• Ansprechpartner und Kontakte

 

Die Broschüre ist auf der Website unseres Landesverbandes digital verfügbar!

Fazit der Beratung zur Situation im DAFV am 21.07.

Beitrag erstellt am Dienstag, den 22. Juli 2014

21.07.2014

Auf Einladung des Landesanglerverbandes Mecklenburg-Vorpommern e. V. trafen sich am 21.07.2014 Vertreter der Landesanglerverbände aus Schleswig-Holstein, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen in der Geschäftsstelle des LAV Brandenburg e. V., um zur aktuellen Situation im DAFV zu beraten. Der LV Sächsischer Angler e. V. hatte dazu schon im Vorfeld in einem offenen Brief seine Position kundgetan (s. weiterführende Informationen).

Alle teilnehmenden Verbände waren sich einig, dass die Interessenvertretung der gesamtdeutschen Anglerschaft auf Europa- und Bundesebene von einem effizienten DAFV sichergestellt werden muss. Dabei stehen Präsidium, Hauptamt und Landesverbände im gemeinsamen Handeln in der Verantwortung. Die teilnehmenden Verbände haben dazu beraten, wie sie den DAFV bei der Zukunftsausrichtung effektiv unterstützen können und eine entsprechende Strategie erarbeitet.
Das Treffen am 21.07.2014 sehen die Teilnehmer als wichtigen Auftakt eines intensiven und notwendigen Umgestaltungsprozesses.

 

weiterführende Informationen zum offenen Brief