Archiv der Kategorie 'Allgemein'

AALBESATZ IN UNSEREN ANGELGEWÄSSERN

Beitrag erstellt am Freitag, den 20. Mai 2016

Am 19.05.2016 wurden 755 kg Jungaale aus Dänemark (Aalaufzuchtsstation) im Wert von 34.400 EUR ausgeliefert. Nach einer festgelegten Verteilmenge wurden die ca. 58.000 Stück Jungaale durch die Gewässerwarte an zentralen Punkten abgeholt und in die Gewässer ausgesetzt.

Hoffen wir, dass uns die Mehrzahl der Fische in ca. 8 – 10 Jahren als gut gewachsener Wiederfang erreicht oder in die Sargassosee zum Ablaichen gelangt.

P1060678

P1060689

Talsperre Bautzen (D 01-101) – Zugang AVE-Bootsrampe ab 31.05.2016 mit LVSA Schließsystem verschlossen

Beitrag erstellt am Donnerstag, den 19. Mai 2016

Die verbandseigene Bootsrampe am Ostufer der Talsperre Bautzen wurde aufgrund mehrfacher Zweckentfremdung und Verstößen an der Bootsrampe mit einer Schranke versehen, die ab dem 31.05.2016 mit dem LVSA-Schließsystem versehen wurde. Mitglieder im LVSA erhalten den Schlüssel wie gewohnt über ihre Mitgliedsvereine unter den Bedingungen der „Zusätzlichen Hinweise zum Schließsystem“, welche auf Seite 40 der aktuellen Gewässerordnung 2015-2017 zu finden sind (ACHTUNG: LVSA-Schließsystemwechsel in ganz Sachsen in 2017 vorgesehen). Für Nichtmitglieder wird es eine Möglichkeit geben, den Schlüssel zur Nutzung der Bootsrampe kostenpflichtig auszuleihen, bitte dazu die Hinweise an der Bootsrampe vor Ort beachten, die in Kürze dort angebracht werden.

Foto Bootsrampe TS Bautzen

Neu: Achtung! Durch die Talsperrenmeisterei Bautzen werden wegen notwendiger Wartungsarbeiten  am Entnahmeturm Wasserspiegelschwankungen im Unterlauf der TS Bautzen in Folge unregelmäßige Wasserabgaben über die Grundablässe im Zeitraum vom 24.05. – 03.06.2016 angekündigt.

 

WASSERENTNAHMEABGABE FÜR WASSERKRAFTANLAGEN – PRO UND KONTRA IM AUSSCHUSS FÜR UMWELT UND LANDWIRTSCHAFT DES SÄCHSISCHEN LANDTAGES

Beitrag erstellt am Mittwoch, den 18. Mai 2016

Am Freitag, dem 13. Mai 2016, fand im Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft des Sächsischen Landtages eine öffentliche Sachverständigenanhörung statt. Anlass waren Anträge zur Änderung des Sächsischen Wassergesetzes.

Die gemeinsame Pressemitteilung, als auch die gemeinsame Stellungnahme des NABU Sachsen e.V. und des Landesverbandes Sächsischer Angler e.V. finden Sie hier.