ELBWIESENREINIGUNG 2020 – ABGESAGT!

Elbwiesenreinigung am 04.04.2020 durch die Stadt Dresden abgesagt!

Am heutigen Morgen erhielt die AVE-Geschäftsstelle von der Stadt Dresden die Mitteilung, dass die Elbwiesenreinigung am 04.04.2020 und die Aktionswoche „Sauber ist schöner“ ersatzlos abgesagt wird.

Wir bitten um Beachtung! Vereine die uns Ihre Unterstützung für die Aktion zugesichert haben, wurden durch uns zusätzlich per E-Mail über diese Absage informiert.

Die AVE-Geschäftsstelle

Delegiertenversammlung vom 07. März 2020

Wegweisende Beschlüsse für eine solide Zukunft unseres Verbandes gefasst

Am 07. März 2020 fand die diesjährige Delegiertenversammlung des Anglerverbandes „Elbflorenz“ Dresden e. V. statt. 153 Delegierte nahmen die Chance wahr, ihren Verein im höchsten Organ des Verbandes, der Delegiertenversammlung zu vertreten. Diese war von wichtigen Beschlussfassungen für eine solide Zukunft unseres Verbandes geprägt. Schwerpunkte waren die Themen Verbandsfinanzen und Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Zuvor wurden über einen Zeitraum von mehreren Monaten die notwendigen Diskussionen im Verband und in den Vereinen geführt.

Bevor es die Beschlussfassungen behandelt wurden, berichtete Vizepräsident Jürgen Steinert in seinem Rechenschaftsbericht über die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit des Präsidiums, der Geschäftsstelle und unserer Vereine. Den Bericht zur Jahresabrechnung hielt der Geschäftsführer des Verbandes, Angelfreund René Häse. Delegiertenversammlung vom 07. März 2020 weiterlesen

AVE-Jugendspiele 2020

Am 06.06.2020 finden die AVE-Jugendspiele an der Kiesgrube Nieska statt

Die diesjährigen AVE-Jugendspiele werden am 06.06.2020 im Landkreis Meißen, genauer gesagt an der Kiesgrube
Nieska ausgetragen. Gemeinsam mit unserem Mitgliedsverein, dem Riesaer Sportangler Verein e. V., organiseren wir diese Jugendveranstaltung für unsere Mitgliedsvereine.

Erste nähere Informationen entnehmt Ihr bitte diesem Flyer.

Detaillierte Informationen werden wir über unsere Mitgliedsvereine und auf unserer Website fortlaufend
zur Verfügung stellen.

Für die Vereine, für die jetzt schon feststeht, dass sie gern an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen, gibt es ein Anmeldeformular, welches Ihr bitte vollständig ausgefüllt an uns übergebt.

Pressemitteilung – Störfaktor Mensch am Bärwalder See

Störfaktor Mensch – neue Gedanken zum Artenschutz gefährden fischereiliche Nutzung am Bärwalder See

Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Derzeit befinden sich zwei Verwaltungsverfahren zur Schiffbarkeit des Bärwalder Sees im Umlauf, die gewaltig für Sprengstoff sorgen. Die von der Landesdirektion Sachsen (LDS) vorgesehene Allgemeinverfügung am Bärwalder See sieht vor, eine zentrale Zone für den Naturschutz einzurichten. De facto ist beabsichtigt, zusätzlich zu den bestehenden Schutzzonen eine zentrale und dauerhafte Schutzzone von 2.000 m (kreisförmig) zu schaffen. Für diese gilt ein komplettes Befahrungsverbot für alle Wasserfahrzeuge. Weiterhin soll der komplette See im Zeitraum vom 01.11. bis 31.03. eines jeden Jahres für alle Wasserfahrzeuge gesperrt werden. Für die verbleibende Zeit gilt ein Nachtfahrverbot (einschließlich Dämmerungszeit). Ausschlaggebend soll laut Anhörungsunterlagen die Einschätzung der zuständigen Naturschutzbehörden auf Grundlage eines Artenschutzgutachtens aus dem Jahr 2018 sein. Pressemitteilung – Störfaktor Mensch am Bärwalder See weiterlesen

Bootsangeln am Bärwalder See – ab 01. Juni 2019 möglich

Freigabe erfolgt ab 01.06.2019

Liebe Angelfreundinnen und Angelfreunde,

das lange Warten hat ein Ende! Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass ab 01.06.2019 am Bärwalder See vom Boot aus geangelt werden darf.

Die Bedingungen für das Bootsangeln am Bärwalder See sind im Downloadbereich abrufbar. Die derzeitige Lösung basiert auf unserer vorhandenen wasserrechtlichen Genehmigung bei der Landesdirektion Sachsen (siehe Downloadbereich auf dieser Website) und einer geschlossenen Vereinbarung zwischen der Gemeinde Boxberg/O.L., dem Landkreis Görlitz und unserem Verband.

Update 01/2020: Die Befristung bis zum 31.12.2019 wurde aufgehoben. Bis auf Widerruf durch unseren Verband gilt diese Regelung auch ab dem Jahr 2020 weiter!

Das baurechtliche Verfahren zur Entwicklung eigener Flächen für eine Bootseinlassstelle, Anglerparkplätze und Landliegeplätze für Anglerboote ist noch nicht abgeschlossen und wird unsererseits weiter verfolgt. Das Verfahren gestaltet sich weiterhin als sehr schwierig. Daher müssen wir auf die gegebenen Möglichkeiten zurückgreifen und haben einen Kompromiss geschlossen, der das Bootsangeln überhaupt ermöglicht. Besonders am Herzen liegt uns, dass die veröffentlichten Bedingungen zum Bootsangeln und die Bestimmungen unserer wasserrechtlichen Genehmigung durch alle Angler eingehalten werden. Nur so können wir die vorhandene Lösung auch im Sinne aller Angler weiter entwickeln und gute Bedingungen schaffen. Vor Ort ist auch eine entsprechende Beschilderung aufgestellt.

Angler dürfen nur mit Booten bis 7 m Länge den See befahren. Eine Motorisierung ist bis maximal 15 PS erlaubt. Von Booten mit einer Motorisierung von mehr als 15 PS darf nicht geangelt werden, auch nicht, wenn sie am Hafen Klitten einslippen! An den beiden Zugangsstellen wird das LVSA-Schließsystem eingebaut.

 

Der Anglerverband „Elbflorenz” Dresden e.V. organisiert die Mitgliedsvereine im Regierungsbezirk Dresden seit Gründung des Bezirksfachausschusses Dresden des Deutschen Anglerverbandes