Alle Beiträge von Anne Schöfer

Weihnachtsschließzeit der AVE-Geschäftsstelle

Geschäftsstelle vom 17.12.2022 bis 01.01.2023 geschlossen

Auch unsere Verbandsmitarbeiter müssen ihre Batterien irgendwann einmal aufladen. Daher bleibt die Verbandsgeschäftsstelle in Dresden in der Zeit vom 17.12.2022 bis 01.01.2023 geschlossen.

Wir bitten alle Vereine und Mitglieder darum, ihre Anliegen für dieses Jahr bis Mitte Dezember mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Geschäftsstelle innerhalb der Geschäftszeiten zu klären. Ab 02.01.2023 ist die Geschäftsstelle zu den gewohnten Geschäftszeiten wieder geöffnet.

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und unseren Partnern einen möglichst ruhigen Jahresausklang und etwas Zeit, um die nächste Angeltour im Jahr 2023 zu planen und dabei vielleicht auch neue Gefilde zu entdecken. Bei über 700 Gewässern im Sächsischen Gewässerfonds sollte dies nicht all zu schwer fallen. Viel Spaß dabei!

Hinweis: In dringenden und nicht aufschiebaren Fällen, wie zum Beispiel ein Fischsterben, bitten wir in dieser Zeit um die Kontaktierung per E-Mail an rene.haese@anglerverband-sachsen.de unter dem Betreff „DRINGEND – RÜCKRUF“ und unter Angabe des Themas. Weiterhin benennen Sie uns in dieser E-Mail bitten einen Ansprechpartner sowie eine Telefonnummer unter der wir Sie zurückrufen können.

Ökologische Sanierung Alter See in Glaubitz

Fertigstellung der Arbeiten am Alten See

Publizitätspflichten zum Fördervorhaben nach Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/ 2014

Projektträger: Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V., Rennersdorfer Str. 1, 01157 Dresden

Zeitraum der Umsetzung: Oktober 2020 – Mai 2022

Dieses Projekt wurde gefördert nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER – RL LEADER/ 2014)

Befahrung des Dreiweiberner Sees mit elektromotorbetriebenen Wasserfahrzeugen 2022

Dreiweiberner See auch im Jahr 2022 mit Elektromotor befahren (Gewässernummer D07-136)

Der Dreiweiberner See ist derzeit noch nicht schiffbar. Eine Befahrung mit Ruderbooten ist jedoch im Rahmen des sogenannten „Gemeingebrauches“ schon möglich.

Alle über den Gemeingebrauch hinausgehenden Gewässerbenutzungen bedürfen einer wasserrechlichen Genehmigung gemäß § 5 Abs. 3 SächsWG. Eine solche Genehmigung liegt der Gemeinde Lohsa auch im Jahr 2022 vor. Gestattungen zum Befahren des Dreiweiberner See mit elektromotorgetriebenen Booten können auf Antrag erteilt werden.

Unser Verband verwaltet ein Kontingent dieser Gestattungen für die im Landesverband Sächsischer Angler e. V. organisierten Angler. Dazu haben wir alle wichtigen Informationen zur Antragstellung und zu den Nebenbestimmungen der Mastergenehmigung zusammengefasst. Interessierte Mitglieder finden die Informationen und den Antrag unter folgendem Link: hier klicken

ACHTUG: Der vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Antrag ist beim Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V., Rennersdorfer Straße 1, 01157 Dresden per Post oder per Mail an anne.schoefer-rothe@anglerverband-sachsen.de einzureichen.

WICHTIG für alle Angler!!! Neuregelungen Sächsische Fischereiverordnung im Erlaubnisschein 2022 noch nicht gültig

Update vom 01.06.2022: Die neue Fischereiverordnung ist in Kraft getreten, die nachfolgenden Informationen sind damit hinfällig.

10.03.22 – Neuregelungen in der Sächsischen Fischereiverordnung (SächsFischVO) verzögern sich

Das für die Fischerei zuständige Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) hat uns mitgeteilt, dass es erneut zu Verzögerungen bzgl. des Inkrafttretens der novellierten Fischereiverordnung kommt, welche ursprünglich mit Beginn des Jahres 2022 Inkrafttreten sollte.

Problematisch ist dieser Umstand, da derzeit formell noch die alte Verordnung gilt und noch nicht die aktualisierten Regelungen, welche bereits in den Fangbüchern/Erlaubnisscheinen für 2022 abgedruckt sind. Ärgerlich ist dieser Umstand, da der Landesverband den Druck der neuen Verordnungsregelungen im Erlaubnisschein 2022 mit dem SMEKUL im letzten Jahr abgestimmt hatte und die Verzögerung des Inkrafttretens uns Anglern schlimmstenfalls auf die Füße fällt.

Wir bleiben dran und hoffen, dass das SMEKUL nun zügig die inhaltlich fertigen Neuregelungen der SächsFischVO in Kraft setzt, damit alle Mitglieder wieder eine Rechtssicherheit haben.

Aktuelle Konfliktpunkte am Angelgewässer sind derzeit vorallem folgende Regelungen:

– Schonzeit Regenbogenforelle:
bisher (gilt jetzt): Schonzeit 01.10.-30.04.
zukünftig: Schonzeit nur in Fließgewässern

– Hegenennutzung in freigegebenen Gewässern:
bisher (gilt jetzt): eine Hegene darf bis zu fünf Anbissstellen haben
zukünftig: Es darf gleichzeitig mit zwei Hegenen mit insgesamt maximal sechs Anbissstellen gefischt werden.

Sobald das SMEKUL uns über das Inkrafttreten in Kenntnis setzt, werden wir darüber informieren! Im Anhang sind noch einmal alle für die Angelfischerei relevanten Änderungen aufgeführt, welche erst mit Inkrafttreten rechtskräftig werden (Auszug aus F&A 04/2021; PDF).

Anlagen

Coronaunterstützung – Verlängerung Erlaubnisscheine 2021 bis 28.02.2022

Gültigkeit der Erlaubnisscheine verlängert – Hinweis für die Vereine

29.11.2021
Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation, die eine Ausgabe der Fangbücher/Erlaubnisscheine sowie Beitragsmarken für das Jahr 2022 massiv behindert oder teilweise unmöglich macht, räumt uns das Sächsische Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) dankenswerterweise auch dieses Jahr nachfolgende unbürokratische Ausnahmeregelung ein:

    • Wenn mit dem Fangbuch/Erlaubnisschein 2021 auch der Mitgliedsausweis 2021 beim Angeln mitgeführt wird, wird beides zusammen bis Ende Februar 2022 als gültiger Erlaubnisschein 2022 angesehen
    • Der gültige Fischereischein ist ohnehin beim Angeln mitzuführen
    • Bei einer Kontrolle sind alle Dokumente vorzuzeigen (die Verbandsgewässeraufsicht sowie die staatliche Fischereiaufsicht sind über diese Ausnahmeregelung informiert – dennoch ist es ratsam, dieses Schreiben mitzuführen)
    • Diese Ausnahmemöglichkeit ist situationsbedingt und befristet bis 28.02.2022 (in der Hoffnung, dass bis dahin alle Beitragskassierungen abgeschlossen sind)
    • Jahresangelkarten 2021 (des LVSA und der Regionalverbände) von Nichtmitgliedern verlieren Ihre Gültigkeit zum 31.12.2021

Anlagen

Antrag Befahrung Dreiweiberner See mit elektromotorbetriebenem Wasserfahrzeug 2021

Hinweise zum Ausfüllen des Antrages – bitte beachten!

Da wir zuletzt wiederholt unvollständig und falsch ausgefüllte Anträge zur Befahrung Dreiweiberner Sees mit elektromotorbetriebenem Wasserfahrzeug erhalten haben, weisen wir hiermit nochmals gesondert auf Folgendes hin:

  1. Den vollständig ausgefüllten Antrag senden unsere interessierten Mitglieder bitte an die AVE-Geschäftsstelle. Dies kann per Post oder per E-Mail erfolgen. Hier die entsprechenden Kontaktdaten:

Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V.

Frau Anne Schöfer-Rothe

Rennersdorfer Straße 1

01157 Dresden

E-Mail: anne.schoefer-rothe@anglerverband-sachsen.de

  1. Eine Bootshaftpflichtversicherung für das angemeldete Boot ist verpflichtend für die Genehmigung des Antrages. Bitte benennen Sie im Antrag die Versicherung und geben die Policennummer an.

 

Unvollständig ausgefüllte Anträge werden nicht bearbeitet. Weiterhin beachten Sie bitte, dass wir Ihnen die Genehmigung erst zukommen lassen, wenn wir den Geldeingang auf unserem Konto verzeichnen können (siehe auch Seite 2 der Mitgliederinformation).

 

Links:

Mitgliederinformation

Antrag

Fischereischeinprüfung für Jugendfischereischeininhaber möglich

21.04.2021

Im Moment ist noch nicht klar, ab wann wieder Vorbereitungslehrgänge zur Fischereischeinprüfung durchgeführt werden können. Insbesondere sind davon auch Kinder und Jugendliche betroffen, die in diesem Jahr 16 Jahre alt werden und damit dann mit ihrem Jugendfischereischein nicht mehr angeln dürfen. Der Landesverband Sächsischer Angler e. V. hat beim zuständigen Ministerium angefragt, ob die Gültigkeit der Jugendfischereischeine in diesem Fall über den 16. Geburtstag hinaus verlängert werden kann. Unsere Anfrage wurde mit der Begründung abgelehnt, dass Jugendfischereischeininhaber bei Nachweis einer zweijährigen Mitgliedschaft in einem Angelverein auch ohne Vorbereitungslehrgang eine Prüfungszulassung bekommen können. D. h. alle Jugendliche mit Nachweis einer zweijährigen Mitgliedschaft in einem Verein können sich nach ihrem 14. Geburtstag und bis vor dem 16. Geburtstag zur Prüfung anmelden. Nach dem 16. Geburtstag ist eine Anmeldung dann nicht mehr möglich. Die Anmeldung erfolgt im Zuständigkeitsbereich der Anglerverbände in Dresden, Leipzig und Neukirchen.

Folgende Unterlagen werden benötigt:
– Kopie Mitgliedsbuch Verein (Beitragsnachweis 2019, 2020 und 2021)
– Kopie gültiger Jugendfischereischein
– Kopie Personaldokument
– ausgefüllter Antrag Ersterwerb Fischereischein (siehe weiterführende Informationen)
– farbiges, aktuelles Passbild

Prüfungen bei der DEKRA finden derzeit statt. Ein erfolgreicher Prüfungsabschluss ist mit Unterstützung des Vereins, intensivem Selbststudium und der im Netz verfügbaren Probeprüfung mit viel Fleiß möglich.

Ansprechpartner Anglerverbände:

Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V. – Frau Stilec (Tel. 0351-438 784 90)

weiterführende Informationen