Schlagwort-Archive: Dreiweiberner See

Aktuelle Information zu Bauarbeiten an der Talsperre Bautzen und am Dreiweiberner See

Verlängerung der AVE-Bootsrampe an der Talsperre Bautzen (D01-101)

Wir halten unser Versprechen an unsere Mitglieder und werden den niedrigen Wasserstand an der Talsperre Bautzen nutzen, um unsere Bootsrampe am Südostufer der Talsperre Bautzen zu verlängern. Die notwendigen Vorabstimmungen hierzu sind abgeschlossen, sodass  es endlich losgehen kann. Die Bootsrampe wird innerhalb von 10 Jahren schon das zweite Mal verlängert, da es durch die langanhaltenden und heißen Sommer der letzten Jahre an immer mehr Tagen im Jahr zu Problemen kam, sein Boot vernünftig und sicher slippen zu können. Vom 10.11.2022 bis voraussichtlich 14.11.2022 ist die Nutzung unserer Bootsrampe aufgrund dieser Bauarbeiten an der Bootsrampe leider nicht möglich.

Reparatur der Zufahrt zur Bootseinlassstelle am Dreiweiberner See (D07-136)

Die Gemeinde Lohsa informierte uns über anstehende Bauarbeiten an der Zufahrt zur Slipanlage am Dreiweiberner See. Aufgrund der Regenereignisse war es dort immer wieder zu Ausspülungen gekommen. Folglich beabsichtigt die Gemeinde Lohsa zwei Quergerinne einzubauen und die Befahrbarkeit zu verbessern. Daher kommt es in der Zeit vom 21.11.2022 bis 25.11.2022 zu Einschränkungen in der Nutzbarkeit der Zufahrt zur Slipanlage / Bootsanlegestelle. Die Zufahrt wird  in dieser Zeit nicht nutzbar sein! Der Zeitraum ist auf Grund der Witterung und der Betonabbindezeit erforderlich.

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Anglerinnen und Angler darauf hinweisen, dass derartige Informationen stets im Angelatlas Sachsen unter www.angelatlas-sachsen.de beim jeweiligen Gewässer zu finden sind. Informiert Euch daher bitte stets vor Eurem nächsten Angelausflug über mögliche Einschränkungen, damit ihr vermeidbare und unnötige Wege spart.

Befahrung des Dreiweiberner Sees mit elektromotorbetriebenen Wasserfahrzeugen 2022

Dreiweiberner See auch im Jahr 2022 mit Elektromotor befahren (Gewässernummer D07-136)

Der Dreiweiberner See ist derzeit noch nicht schiffbar. Eine Befahrung mit Ruderbooten ist jedoch im Rahmen des sogenannten „Gemeingebrauches“ schon möglich.

Alle über den Gemeingebrauch hinausgehenden Gewässerbenutzungen bedürfen einer wasserrechlichen Genehmigung gemäß § 5 Abs. 3 SächsWG. Eine solche Genehmigung liegt der Gemeinde Lohsa auch im Jahr 2022 vor. Gestattungen zum Befahren des Dreiweiberner See mit elektromotorgetriebenen Booten können auf Antrag erteilt werden.

Unser Verband verwaltet ein Kontingent dieser Gestattungen für die im Landesverband Sächsischer Angler e. V. organisierten Angler. Dazu haben wir alle wichtigen Informationen zur Antragstellung und zu den Nebenbestimmungen der Mastergenehmigung zusammengefasst. Interessierte Mitglieder finden die Informationen und den Antrag unter folgendem Link: hier klicken

ACHTUG: Der vollständig ausgefüllte und unterzeichnete Antrag ist beim Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V., Rennersdorfer Straße 1, 01157 Dresden per Post oder per Mail an anne.schoefer-rothe@anglerverband-sachsen.de einzureichen.

Restsee Dreiweibern (Gew.-Nr. D07-136) wieder zum Angeln freigegeben

Aktuelle Information vom 07.02.2022

Am 18.01.2022 informierten wir über die vorübergehende Sperrung des Restsees Dreiweibern zum Angeln. Mit heutiger Mitteilung der Fischereibehörde ist das Genehmigungsverfahren zum neuen Vertrag erfolgreich abgeschlossen. Das Angeln am Restsee Dreiweibern ist ab sofort wieder möglich. Bitte dazu die veröffentlichten Regelungen im digitalen Gewässeratlas unter https://www.angelatlas-sachsen.de/#D07-136beachten!

_____________________________________________________

Information vom 18.01.2022: Neuer Pachtvertrag noch im Genehmigungsverfahren

Der bisherige Fischereipachtvertrag für den Restsee Dreiweibern ist mit Ablauf des 31.12.2021 ausgelaufen. Ein neuer Vertrag wurde zwischen dem Verpächter und dem AVE abgeschossen. Dieser befindet sich derzeit im behördlichen Beanstandungs- und Genehmigungsverfahren. Solange dieses Verfahren nicht abgeschlossen ist, ist der neue Vertrag noch nichts rechtsgültig. Diese behördliche Information wurde uns am 17.01.2022 mitgeteilt.

Daher bleibt das Angeln am Restsee Dreiweibern ab sofort und bis zum Vorliegen der behördlichen Genehmigung verboten. Wir informieren im Angelatlas Sachsen (www.angelatlas-sachsen.de) und auf der Verbandswebsite unverzüglich nach Vorliegen der behördlichen Nichtbeanstandung des Vertrages, sobald das Angeln wieder möglich ist.

Antrag Befahrung Dreiweiberner See mit elektromotorbetriebenem Wasserfahrzeug 2021

Hinweise zum Ausfüllen des Antrages – bitte beachten!

Da wir zuletzt wiederholt unvollständig und falsch ausgefüllte Anträge zur Befahrung Dreiweiberner Sees mit elektromotorbetriebenem Wasserfahrzeug erhalten haben, weisen wir hiermit nochmals gesondert auf Folgendes hin:

  1. Den vollständig ausgefüllten Antrag senden unsere interessierten Mitglieder bitte an die AVE-Geschäftsstelle. Dies kann per Post oder per E-Mail erfolgen. Hier die entsprechenden Kontaktdaten:

Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V.

Frau Anne Schöfer-Rothe

Rennersdorfer Straße 1

01157 Dresden

E-Mail: anne.schoefer-rothe@anglerverband-sachsen.de

  1. Eine Bootshaftpflichtversicherung für das angemeldete Boot ist verpflichtend für die Genehmigung des Antrages. Bitte benennen Sie im Antrag die Versicherung und geben die Policennummer an.

 

Unvollständig ausgefüllte Anträge werden nicht bearbeitet. Weiterhin beachten Sie bitte, dass wir Ihnen die Genehmigung erst zukommen lassen, wenn wir den Geldeingang auf unserem Konto verzeichnen können (siehe auch Seite 2 der Mitgliederinformation).

 

Links:

Mitgliederinformation

Antrag