Schlagwort-Archive: Dreiweiberner See

Antragstellung Befahrung Dreiweiberner See mit elektromotorbetriebenem Wasserfahrzeug

Hinweise zum Ausfüllen des Antrages – bitte beachten!

Da wir zuletzt wiederholt unvollständig und falsch ausgefüllte Anträge zur Befahrung Dreiweiberner Sees mit elektromotorbetriebenem Wasserfahrzeug erhalten haben, weisen wir hiermit nochmals gesondert auf Folgendes hin:

  1. Den vollständig ausgefüllten Antrag senden unsere interessierten Mitglieder bitte an die AVE-Geschäftsstelle. Dies kann per Post oder per E-Mail erfolgen. Hier die entsprechenden Kontaktdaten:

Anglerverband „Elbflorenz“ Dresden e. V.

Frau Anne Schöfer-Rothe

Rennersdorfer Straße 1

01157 Dresden

E-Mail: anne.schoefer-rothe@anglerverband-sachsen.de

  1. Eine Bootshaftpflichtversicherung für das angemeldete Boot ist verpflichtend für die Genehmigung des Antrages. Bitte benennen Sie im Antrag die Versicherung und geben die Policennummer an.

 

Unvollständig ausgefüllte Anträge werden nicht bearbeitet. Weiterhin beachten Sie bitte, dass wir Ihnen die Genehmigung erst zukommen lassen, wenn wir den Geldeingang auf unserem Konto verzeichnen können (siehe auch Seite 2 der Mitgliederinformation).

 

Links:

Mitgliederinformation

Antrag

Befahrung des Dreiweiberner Sees mit elektromotobetriebenen Wasserfahrzeugen

Dreiweiberner See mit E-Motor befahren (Gewässernummer D07-136)

Der Dreiweiberner See ist derzeit noch nicht schiffbar. Eine Befahrung mit Ruderbooten ist jedoch im Rahmen des sogenannten „Gemeingebrauches“ schon möglich.

Alle über den Gemeingebrauch hinausgehenden Gewässerbenutzungen bedürfen einer wasserrechlichen Genehmigung gemäß § 5 Abs. 3 SächsWG. Eine solche Genehmigung liegt der Gemeinde Lohsa seit kurzem als Mastergenehmigung vor. Gestattungen zum Befahren des Dreiweiberner See mit elektromotorgetriebenen Booten können auf Antrag erteilt werden.

Unser Verband verwaltet ein Kontingent dieser Gestattungen für die im Landesverband Sächsischer Angler e. V. organisierten Angler. Dazu haben wir alle wichtigen Informationen zur Antragstellung und zu den Nebenbestimmungen der Mastergenehmigung zusammengefasst. Interessierte Mitglieder finden die Informationen und den Antrag unter folgendem Link: hier klicken